Ein „süßer Gruß“

Die ersten werden schon beschenkt worden sein:
in dieser Woche sind Kolleginnen und Kollegen aus den unterschiedlichen Projektteams an allen Standorten unterwegs und verteilen einen „süßen Gruß“ zum Start des neuen Jahres.

Wir bitten um Verständnis, dass nicht alle gleichzeitig dran sind – Ziel ist es, bis zum Ende der Woche alle erreicht zu haben.

Noch ein Tipp:
Es gibt die Varianten Vollmilch und Zartbitter – Tauschgespräche zwischen Kolleginnen und Kollegen sind ausdrücklich erwünscht ;-).

2 Gedanken zu „Ein „süßer Gruß“

  1. Thorsten Schumacher

    Vollmilch bei mir war ein Volltreffer! Wer trotzdem mit mir ins Gespräch kommen möchte, kann aber gerne meine Sammlung ergänzen. 🙂

    Antworten
  2. Dennis Ahrens

    Der Campus Linden sollte jetzt komplett versorgt sein. Wobei ich nicht genau weiß, ob Neubau und Modulgebäude schon begrüßt wurden – sollte Jemand nicht gegrüßt worden sein, so gibt es im IT-ServiceDesk noch die Möglichkeit Türschilder (primär Zartbitter) zu ergattern. LG Dennis Ahrens

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.