Archiv der Kategorie: Organisation

Informtationen aus der Projekt Gruppe Organisation

Stellenausschreibung Team Organisation * Nächstes Treffen

Nachdem die interne Suche nun doch erfolglos war, wurde gestern die Stelle für das Teilprojekt „Verwaltungshandbuch“ extern ausgeschrieben.
Bewerbungsfrist ist der 25.10.2016.
Details unter: http://www.hs-hannover.de/dezernat-i-personal-und-organisation/personalangelegenheiten/stellenausschreibungen/sonstige-stellen/index.html#c66282

Das nächste Treffen des Teams Organisation findet am 10.10.2016 um 13 Uhr im Besprechungsraum des Präsidiums, Expo Plaza 4 statt.
Interessierte sind wie immer herzlich eingeladen, zum Team dazu zu stoßen.

 

Neues aus dem Team Organisation

Das im Team Organisation entwickelte Teilprojekt mit dem noch zu verbessernden Arbeitstitel „Verwaltungshandbuch“ hat eine nächste wichtige Hürde genommen.

Die Ausschreibung für die damit verbundene Stellen wurde gestern intern veröffentlicht: http://www.hs-hannover.de/intranet/interne-stellenausschreibungen/index.html
Frist für die interne Ausschreibung ist der 5.7.2016.

Wir sind gespannt, wie es jetzt weitergeht und würden uns natürlich sehr freuen, wenn wir die Position intern besetzten könnten, obwohl es sich um eine befristete Teilzeitstelle handelt.

Wer mehr erfahren möchte, wendet sich bitte an die Teamleiterin Isabel Kassel, isabel.kassel@hs-hannover.de oder eines der anderen Teammitglieder im Team Organisation.

Einladung zum nächsten Treffen des Teams Organisation

Das nächste Treffen des Teams Organisation findet am Dienstag, 07.06.2016 von 9-11 Uhr statt, Treffpunkt ist der Besprechungsraum des Präsidiums, Expo Plaza 4, 3. Stock.

Zielsetzung des Treffens wird es sein, diverse Fragen aus anderen Projektteams an das Team Organisation zu beantworten. Das bedeutet, wir wollen einen Blick darauf werfen, wo es Überschneidungen zu anderen Teams gibt, wo vergleichbare Fragestellungen behandelt wurden oder vielleicht schon Antworten auf Fragen formuliert wurden, die bei uns aufgekommen sind.

Das Treffen eignet sich daher besonders auch für Interessierte, die mehr über „HsH – da arbeite ich gern!“ und den weiteren Weg des Projektes bzw. des Prozesses erfahren wollen und überlegen, vielleicht einzusteigen.

Wer Interesse hat, ist also herzlich eingeladen, sich zu beteiligen. Eine kurze Rückmeldung vorab an hsh-daig-orga@hs-hannover.de wäre super, einfach vorbei schauen ist aber auch möglich!

Team Organisation: AG Finanzangelegenheiten

Arbeitsgruppe: Finanzangelegenheiten

Wir (Carola Lutter, Robert Westendorf und Maria Warnking) haben uns mit den Bereichen SAP/Software, Abläufe Finanzdezernat und rechtliche Rahmenbedingungen beschäftigt.

Im Detail gehören u.a. dazu:

SAP/Software:  Leseberechtigungen/Budgetauszüge anwenderorientiert gestalten, Festlegungen/Vorerfassung, RPB-Formular…

Abläufe Finanzdezernat: zeitnahe Bezahlung von Rechnungen, Abbildung von Budgets, Informationsaustausch, (z.B. über Geldeingänge), Verfahrensabläufe des Dez. IV festlegen und veröffentlichen

Rechtliche Rahmenbedingungen: Verkleinerung des RPBs (Rechnungsprüfbelegs / ggf. durch Kontierungsstempel ersetzen), Anforderungen an eine Rechnung …

In einem Treffen mit der damaligen Dezernatsleiterin im Juli 2015 wurden Möglichkeiten und Hindernisse unserer Anliegen diskutiert. Aus Sicht der Dezernatsleiterin sind unsere Vorstellungen u.a. aufgrund rechtlicher Gegebenheiten nicht realisierbar.

Im November 2015 wurde eine SAP-Lenkungsgruppe reanimiert, die sich nunmehr mit diesen Aufgaben beschäftigt. Um Doppelarbeiten zu vermeiden wurden unsere erarbeiteten Anforderungen an diese SAP-Gruppe übergeben.

Detailinfos findet ihr hier:  Orga-Finanzangelegenheiten-20150910

Präsidium beschließt Projekt „Verwaltungshandbuch“

In seiner letzten Sitzung des Jahres hat das Präsidium die vom Team Organisation eingebrachte Projektskizze „Verwaltungshandbuch“ beschlossen. Über einen Zeitraum von zwei Jahren sollen demnächst die Prozesse und Dokumente der Verwaltung beschrieben und leicht verständlich zugänglich gemacht werden.

Als Randnotiz ist zu vermerken, dass sich das Präsidium nichts sehnsüchtiger wünscht als einen Projektnamen, der etwas mehr den Servicegewinn und die Wandelbarkeit, die hinter solchen Bemühungen stehen, zum Ausdruck bringt.